loveliveeatleipzig/ November 16, 2017/ 0Kommentare

Ich bin wahrscheinlich der größte Avocadofan unter der Sonne. Daher gibt es in Woche bei mir im Schnitt dreimal Avocado in irgendeiner Form, egal ob als Salat, Beilage oder in gegarter Form.

Avocados sind ja auch wahnsinnig gesund und ideal für eine Low Carb Ernährung.

Hier noch ein paar Facts zu Avocados:

Nährwerte auf 100 g frische Avocado

  • Kalorien: 138 kcal
  • Kohlenhydrate: 3 g
  • Fett: 12 g
  • Protein: 1 g

DSC_0127-01

  • Avocados besitzen viel Omega 3 Fettsäuren, Antioxidantien, Biotin Beta-Carotin und Alpha-Carotin
  • Sie enthalten die Vitamine D, B, C, K und E sowie Calcium
  • Sie sind gut für die Augen, die Blutbildung, die Lunge, den Cholesterinspiegel und gegen Leukämie
  • Sie liefern 80% mehr Energie als Bananen
  • es werden über 400 Sorten angebaut, in Ländern wie Guatemala, der dominikanischen Republik, Indien und Mexiko (ist der wohl größte Hersteller)
  • das wohl bekannteste Avocadogericht ist Guacamole (dazu muss ich auch mal ein Rezept aufschreiben)

Hier nun eines meiner liebsten Rezepte mit Avocado, eine gefüllte Avocado, die ich dann gebraten habe und mit Salat serviert habe, sehr lecker. Ich habe auch wieder mit den Fotos rum probiert, ich hoffe es gefällt euch und ihr probiert es mal aus.

IMG_20140803_221604

Zutaten:

– 1 Avocado

– 2 EL Ziegenfrischkäse

– 1 EL Frischkäse

– 1 EL Crème Fraîche

– 1 Handvoll Rucola

– 10 Cocktailtomaten

– Heidelbeeren (oder Trauben, Erdbeeren…)

– Knoblauch gehackt (wer möchte)

– Mandelblättchen, noch einmal grob gehackt

– Zitronensaft, Basilikum

– Salz, Pfeffer, Paprikapulver

– Balsamicoessig

– Olivenöl

– Öl zum Braten

IMG_20140803_221655(2)

 

Zubereitung:

  1. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, die Schale vorsichtig lösen, die Hälften sollten ganz bleiben, das funktioniert am besten mit reifen Avocados, die aber noch nicht matschig sind, die Hälften mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft einpinseln, damit sie nicht oxidieren
  2. Käsecreme zubereiten: den Ziegenkäse, den Frischkäse und Crème Fraîche verrühren, kräftig würzen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und gehacktem Knoblauch
  3. die Käsecreme in die Löcher der Hälften füllen und glatt streichen (habe zu viel Creme zubereitet, daher noch was zum Dippen oder auf Brot zum naschen)
  4. den Salat zubereiten, ich habe Rucola, halbierte Cocktailtomaten und Heidelbeeren vermengt, mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Balsamicoessig und Olivenöl gewürzt
  5. nun die Avocadohälften noch einmal halbieren und in den gehackten Mandelblättchen wenden, eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen, die Avocadoviertel nun darin auf den Mandelseiten goldbraun anbraten
  6. nun alles mit dem Salat anrichten, die Avocado warm servieren, so schmeckt es am besten

Viel Spaß beim Probieren und guten Appetit.

Risotto mit Gorgonzola, Walnüssen und Radicchio

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*