loveliveeatleipzig/ Januar 15, 2018/ 0Kommentare

Wie man ja schon gemerkt hat bin ich voll der Avocadoliebhaber und ich versuche mit den kleinen Kerlen immer mal wieder was neues auszuprobieren.

Ich hatte letztens einen unglaublichen Appetit auf was süßes, so in die Richtung Pudding oder Mousse au chocolat. Durch meine Ernährungsumstellung habe ich auch nichts mehr groß im Haus an Schokoriegeln und so. Was ja auch sehr gut ist, denn dann wird man nicht schwach und futtert sinnlos rum. Aber wenn man dann mal einen Heißhunger hat, dann steht man natürlich vor einer richtigen Herausforderung und fängt an rum zu experimentieren.

Avocado Mousse au chocolat

Also habe ich mal geschaut was ich alles noch so im Haus habe und bin auf den Trichter gekommen dass ich ja ein Avocadomousse machen könnte. Etwas googeln und improvisieren später hatte ich es schon mein erstes Mousse au chocolat von der Avocado und dann auch noch Low carb.

Ich habe für 2 Portionen verwendet:

  • 1 mittelgroße reife Avocado
  • 70 ml Sahne
  • 50g Kakaopulver
  • 20g Xucker oder ein anderes Süßungsmittel eurer Wahl (Honig, Stevia, Agavendicksaft…)
  • Ein Spritzer Limettensaft
  • Beeren, Kokosraspeln und Minze zum Garnieren

IMG_20170410_210531_078

Zubereitung:

Ich habe die Avocado geschält und in Würfel zerkleinert und dann alle Zutaten in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab püriert und schon war es fertig. Schmeckt es nochmal ab, ob es vielleicht noch Süße oder Limettensaft benötigt. Ein schokoladiger Traum. Etwas kompakt, ich war extrem schnell satt. Das nächste mal werde ich die Sahne vorher steif schlagen und unterheben oder geschlagenes Eiweiß noch final unterheben. Mal sehen. Ich werde euch auf jeden Fall davon berichten. Ich werde auch noch etwas mit Gewürzen experimentieren, wie Zimt oder Nüsse zum Beispiel.

Das war‘s schon, jetzt nur noch anrichten und etwas garnieren. Ich habe Beeren verwendet, da die dem Ganzen etwas Frische verleihen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit diesem super leichtem und schnellem Rezept und lasst es euch schmecken.

20180103_191257-01

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*