Tomatensuppe mit Büffelmozzarella und Hackbällchen

Ein herzhaftes Low Carb Rezept für Tomatensuppe mit sättigender Einlage – Suppenwoche Teil 8

Nach so vielen Suppen, war mir nun nach etwas mit ordentlich Einlage. Da mir das Fleisch schon etwas fehlt in meinen Suppenwochen. Daher habe ich mich für eine würzige Tomatensuppe entschieden. Als Einlage habe ich RInderhackbällchen gemacht und die Suppe mit Büffelmozzarella serviert. Ich hoffe euch gefällt das Low Carb Rezept und es schmeckt euch. Wie immer habe ich versucht die Beschreibung einfach und unkompliziert zu halten. Denn es gibt für mich nichts schlimmeres als zu komplizierte Rezepte, welche man 3 mal lesen muss. Daher hoffe ich dass ich das gut für euch umsetzen kann.

Tomatensuppe mit Hackbällchen

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g passierte Tomaten
  • 500 g frische Tomaten in Würfel geschnitten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Honig – oder ein anderes Süßungsmittel
  • 1 Schalotte in Würfel geschnitten
  • eine Knoblauchzehe gehackt
  • Salz, Pfeffer, eventuell Chilipulver, getrocknete italienische Kräuter (wie Oregano, Thymian oder Basilikum)
  • 1 EL Olivenöl
  • Außerdem als Topping etwa 125 g Büffelmozzarella, Hackbällchen aus etwa 200 g Rinderhackfleisch, frische Kräuter (Basilikum zum Beispiel) und etwas Olivenöl

Als Equipmetn benötigt ihr:

  • ein großer Topf
  • eine Pfanne für die Hackbällchen
  • Wage
  • Brett und Küchenmesser
  • Pürierstab, Mixer oder Küchenmaschine

Zubereitung:

  1. Zu Beginn das Olivenöl im Topf erhitzen und darin die Schalotte und den Knoblauch glasig dünsten.
  2. Danach die frischen Tomaten dazu geben und etwa 4 Minuten mit dünsten.
  3. Anschließend die passierten Tomaten, die getrockneten Kräuter und den Honig hinzu fügen.
  4. Nun die Tomatensuppe kurz aufkochen lassen und im Anschluss mit einem Deckel, bei niedriger Hitze, circa 15 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  5. Währenddessen die Hackbällchen vorbereiten. Dazu das Hackfleisch kräftig würzen. Danach zu kleinen Kugeln formen und in etwas Butter/Öl in der Pfanne gar braten. So dass die Fleischbällchen eine schöne braune Fabre erhalten.
  6. Im Anschluss an die Kochzeit die Tomatensuppe pürieren und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Nun die Suppe mit den Hackbällchen und zerpflücktem Büffelmozzarella anrichten. Abschließend noch Pfeffer und frische Kräuter darüber geben und dann genießen.

Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß und einen guten Appetit.

Weitere würzige Low Carb Suppen findet ihr hier:

Tomatensuppe